Oppenheim 2012 - Die Kraichgauer Kampfsudler - Landsknechte und Marketenderinnen, die nicht nur mit Schwert und Hellebarde sondern auch mit dem Kochlöffel kämpfen

Direkt zum Seiteninhalt

Oppenheim 2012

Berichte + Bilder > Ältere

Mittelalterfest auf der Burg Landskron (Oppenheim) Anfang Mai 2012
Die "Kampfsudler" waren zur Eröffnung ihre Mittelaltersaison 2012 vom 4. bis 6. Mai beim Mittelalterfest in Oppenheim am Rhein zu Gast. Der von "Phantasia Historica" organisierte Markt mit angeschlossenem "Ritterlager", in dem auch wir als Landsknechte gern gesehen waren, fand oberhalb des mittelalterlichen Städtchens bei der Burgruine Landskron statt. Zahlreiche Verkaufsstände, attraktive Programmpunkte und historische Feldlager hätten eigentlich das Potential gehabt, viele Besucher anzulocken.
Aber leider spielte der Wettergott nicht mit; die Regenpausen während des Wochenendes konnte man an einer Hand abzählen. Davon ließen sich jedoch weder wir "Kampfsudler" noch die anderen Beteiligten die Laune verderben. So stand an diesem Wochenende das "Kämpfen" für uns im Hintergrund und wir konnten uns um so mehr mit dem "Sudeln" beschäftigen.
Den Sonntag Mittag verbrachten wir im Oppenheimer Untergrund. Die in den Lehm-Löss-Boden gegrabenen Keller, die die ganze Stadt auf einer Länge von mehr als 30 km unterhöhlen sind weltberühmt und wurden uns - wenn auch nur auf einer begehbaren Strecke von rund 600 Metern von einem fachkundigen Führer nahegebracht.
Im Festbereich zeigten sich dann trotz des schlechten Wetters doch noch erstaunlich viele interessierte Besucher und die letzte regenpause am frühen Abend konnte genutzt werden, um das "Kampfsudler"-Lager halbwegs trochen abzubauen und wohlverstaut wieder zurück in den Kraichgau.

Zurück zum Seiteninhalt