Philippsburg 2011 - Die Kraichgauer Kampfsudler - Landsknechte und Marketenderinnen, die nicht nur mit Schwert und Hellebarde sondern auch mit dem Kochlöffel kämpfen

Direkt zum Seiteninhalt

Philippsburg 2011

Berichte + Bilder > Ältere

Mittelalterfest Philippsburg - Pfingsten 2011
Vom 9. - 13. Juni waren wir in Philippsburg am Start. Unser erster offizieller Auftritt in diesem Jahr kann durchaus als gelungen bezeichnet werden. Da das Wetter wieder erwarten und prognostizierten Angaben via Wetterbericht fast das ganze Pfingstwochenende trocken geblieben war, konnten wir uns dann auch mehr der Nässe von innen widmen um somit dem Austrocknen entgegenzuwirken.
Das Gelände ist eine sehr große Wiese umzäunt mit Gitterzäunen damit nachts keiner verloren geht - oder vielleicht auch den Kühltürmen nicht zu nahe kommt, bestückt mit vielen Marktständen und noch mehr Lagern mit unterschiedlichen Epochen der
Darstellung wie z.B. Römer, Wikinger, Landsknechten usw. man kann sagen so eine Art Zeitreise. Wobei es mit der Authentizität bei einzelnen Gruppen nicht so genau genommen wurde. Auf der kleinen Bühne wurde zudem ständig für zusätzliche Unterhaltung gesorgt.
Für uns selbst lag der Schwerpunkt mehr auf Darstellung und Lagerleben und da wiederum auf das Kochen quasi um unsere Kochkünste zu testen. Was uns auch vortrefflich gelang, denn wir leben alle noch und erfreuen uns bester Gesundheit.
Neugieriges und wissbegieriges Publikum wurde immer wieder über die Handlings mit diversen Waffen informiert. Zudem haben wir uns in der Kunst des Fechtens geübt, zumindest versucht. Aller Anfang ist eben schwer - für den Einen oder Anderen zumindest. Fazit: Wir sind für weitere Unternehmungen bestens gerüstet.

Zurück zum Seiteninhalt