Steinau 19 - Die Kraichgauer Kampfsudler - Landsknechte und Marketenderinnen, die nicht nur mit Schwert und Hellebarde sondern auch mit dem Kochlöffel kämpfen

Direkt zum Seiteninhalt

Steinau 19

Berichte + Bilder
Kampfsudler im Hessischen
Zum ersten Mal waren wir in Steinau an der Straße zu Gast. Die "Gebrüder-Grimm-Stadt" richtet seit 10 Jahren einem Mittelaltermarkt im historischen Zentrum rund um das imposante Renaissance-Schloss aus. Das Heerlager auf der Kinzigwiese umfasst mittlerweile über 50 Lager vom Frühmittelalter bis zu den Landsknechten. Dort war bei rund 30 Grad auch die Gelegenheit zum erfrischenden Bad im Fluss gegeben. Neben einem Umzug am Samstag und Sonntag hatten sich die Landsknechtgruppen auch Aktionen mit dem örtlichen Bürgermeister ausgedacht. Eine - nicht bestandene - Landsknechtprüfung und am nächsten Tag die darauf folgende Bestrafung. Dabei entging er gerade noch dem "Aufs Rad flechten" und musste eine der Lagerhuren ehelichen.
Interessant war der Besuch des Museums im Schloss, das dessen Geschichte und das Leben der Gebrüder Grimm dokumentiert. Eindrucksvoll auch die große Burgküche und die Turmbesteigung.
Auf dem Speiseplan stand am Samstag ein Schweinebraten in Honig-Kräuterkruste mit Semmel(n)knödel(n).
Die Anfahrt am Freitag gestaltete sich sehr zähflüssig, da wegen Autobahnsperrungen bei Frankfurt eine längere Überlandfahrt mit dem schweren Anhänger nötig wurde. Dafür ging es am Sonntag recht flott nach Hause.
Zurück zum Seiteninhalt